GLOBAL WOMEN IN MUSIC FOR HUMAN RIGHTS

Ausschreibung für Musik zur Feier der Menschenrechte – an Komponistinnen jeden Alters überall in der Welt, Komponistinnen jeden Stils und Genres!

Die Musik von Frauen ist ein bedeutender Teil des Welterbes – Komponistinnen zu fördern bedeutet, ihr kreatives Potential in den verschiedensten Kulturen und Musikfeldern der Welt anzuerkennen. Musik kennt keine Grenzen.Die bedeutende Rolle von Frauen in der Schöpfung und Weitergabe des materiellen und immateriellen kulturellen Erbes sowie die Erfindung und Ausübung von Musik gehört nicht nur einem Volk oder einer Kultur, sondern der gesamten Menschheit. 

Auf Einladung der UN Kommission für Menschenrechte, offizieller Partner der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Unterzeichnung der Menschenrechte zu sein, verbreitet die Stiftung Adkins Chiti: Donne in Musica diesen Aufruf an Komponistinnen jeden Alters in allen Ländern, Musik zu komponieren, die von dem andauernden Kampf um Menschenrechte und Frieden inspiriert ist.

Die Stiftung bestimmt eine internationale Jury, die zehn Werke auswählt, die am 5. November 2018 in einem Gala- Konzert im Teatro Argentina in Rom aufgeführt und aufgenommen werden.

Die Regeln:

1. Diese Ausschreibung ist offen für (a) Mädchen von 8 bis 18 (b) Frauen ab 19 Jahre

2. Komponistinnen können Werke in jedem musikalischen Idiom oder Genre (zeitgenössisch, klassisch, traditionell, populär, Jazz etc.) einreichen. Wird ein Text in irgendeiner Sprache verwendet, muss die Übersetzung in das Englische beigefügt werden.

3. Die Musik muss in traditioneller Notenschrift notiert sein. Ist eine Komponistin nicht in der Lage, ihr eigene Musik aufzuschreiben, kann sie die Dienste einer anderen Person in Anspruch nehmen, deren Namen genannt werden muss.

4. Die Werke, neu oder vor kurzem aufgeführt, sind als PDF Files einzureichen, keine Aufnahmen.

5. Jede Komponistin kann nur eine Partitur einreichen.

6. Dauer des Werkes: maximal 6 Minuten

7. Mögliche Besetzungen: 
Solo Instrument
Solo Stimme mit ein bis vier Instrumenten Chor SATB mit oder ohne Klavierbegleitung Ensemble mit 8 bis 12 Instrumenten

8. Weiterhin einzureichen ist in WORD (Times New Roman 12) eine 10-zeilige Vita mit Angabe der Nationalität, Ort und Datum der Geburt, Wohnort und Kontakt (Email). 

9. Mädchen im Alter von 18 Jahren oder jünger müssen der Bewerbung ein unterschriebenes Schreiben von Familie, Schule oder Lehrer beifügen mit der Erlaubnis für die Teilnahme und der Bestätigung, dass das Werk eine originale Arbeit der Komponistin ist. 

10. Werke sind einzureichen bis 30. Juni 2018 

 11. Die Bewerbung, bitte, an: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo. mit dem Stichwort GWIM4Human Rights

12. Es wird keine Gebühr erhoben     

Was sind Menschenrechte

Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte (UDHR) ist ein Meilenstein in der Geschichte menschlicher Rechte.Entworfen von Repräsentanten mit juristischem und kulturellem Hintergrund aus allen Regionen der Welt legte sie zum ersten Mal dar, dass fundamentale Menschenrechte überall geschützt werden müssen. Die Erklärung wurde in Paris am 10. Dezember 1948 von der UN General Assembly angenommen. Menschenrechte sind allen Menschen immanent ohne Ansehung von Nationalität, Wohnort, Geschlecht, nationaler oder ethnischer Abstammung, Farbe, Religion, Sprache oder irgendeiner anderen Gegebenheit. Wir haben alle Anspruch auf unsere Menschenrechte ohne Diskriminierung.

Diese Rechte bedingen sich wechselseitig, sind voneinander abhängig und unteilbar.

Denken Sie nach über:

  • Artikel 1 - Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
  • Artikel 3 - Jeder hat ein Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
  • Artikel 18 - Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit. Wir haben alle das Recht zu glauben, was wir wollen. Eingeschlossen ist darin auch das Recht, seine Religion oder Weltanschauung zu wechseln.
  • Artikel 26 - Jeder hat ein Recht auf Bildung.
  • Artikel 27 - Jeder hat das Recht, künstlerisch tätig zu werden oder sich an Kunst und Wissenschaft zu erfreuen. Niemand darf ohne Erlaubnis künstlerische Kreationen, schriftstellerische Arbeiten oder geistiges Eigentum anderer kopieren, nutzen oder als eigenes Werk ausgeben.